Wir vernetzen innovative Projekte.
Wir entdecken und fördern Neues.
Wir leben Tradition und Aufbruch.

Ecole de silence

Why, How, What

Why

Wir lieben die Stille, auch wenn und gerade, weil unser Alltag oft wild ist. Stille üben heisst entschleunigen, «Präsenz» lernen, Da-Sein im Hier und Jetzt – alles Aspekte, die vielen Menschen heute in ihrer Spiritualität wichtig sind, ob sie sich als religiös bezeichnen oder nicht. Um Stille zu fördern, entwickeln wir forschungsbasiert Bildungsangebote und Vernetzungsmöglichkeiten.

How

Wir teilen unser professionelles Wissen, unsere Erfahrung und unsere Faszination für Stille in verschiedenen Bildungsangeboten. Wir bieten zeitgenössische spirituelle Bildung an und greifen dabei auf alte Meditationsformen, insbesondere Kontemplation, und neue achtsamkeitsbasierte Ansätze der Psychologie zurück. Wir arbeiten dabei auch mit anderen «Sprachen» (z.B. Musik, bildende Kunst).

What

Wir schaffen Crash-Kurse für Beschäftigte, Unterrichtseinheiten für professionelle Settings (z.B. im Gesundheitsbereich) und Intensivformate Meditation für spirituell Virtuose (und auch weniger Virtuose).

Für viele Menschen heute hat organisierte Religion keine Relevanz mehr, wohl aber Spiritualität. Sie suchen nach tragfähigen, zeitgemässen Formen von Spiritualität.

Wir glauben, dass ...

… sich das Geheimnis, das wir Gott nennen, dieser Welt schenkt, an unerwarteten Orten, zu unerwarteten Zeiten.

Das Team

Charlotte Pauli
ist seit jeher am Erkunden von neuen Räumen und dem was die Welt zusammenhält.

Manuel Frautschi
greift öfters nach den Sternen und findet Musik zwischen den Tönen.

Claudia Kohli
bespielt gerne alte Traditionen und ist fasziniert von der Suche nach Spiritualität heute.

Stolpersteine & AHA-Effekte

Erfahrungsbericht folgt.

Erfahrungsbericht folgt.

Tops und Flops

Tops

Erfahrungsbericht folgt.

Flops

Erfahrungsbericht folgt.

Wenn unser Projekt ...

… ein Gemüse wäre, 

dann wäre es eine Karotte, die ihrem Ruf alle Ehre tut: Sie schärft den Blick. In rohem Zustand ist sie knackig.

… ein Song wäre,

dann wäre es 4’33’’ von John Cage. Stille hat einen eigenen Klang.

… ein Werkzeug / Tool / Gadget wäre,

dann wäre es wäre es eine still water bottle, refill, immer mit dabei, betet ohne Unterlass.

Netzwerk

Verschiedene (universitäre) Bildungsinstitutionen, die uns eine Plattform für zeitgenössische, forschungsbasierte Bildung im Bereich Spiritualität bieten,

die Online-Bibliothek David Steindl-Rast, eine Fundgrube für zeitgenössische Spiritualität,

die Stiftung Via-Cordis

und, first and foremost: die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn.

Projektvideo

folgt