Wir vernetzen innovative Projekte.
Wir entdecken Neues.
Wir leben Tradition und Aufbruch.

Schlagwort: Ökologie

Klima-Trail

Der Postenlauf durch ganz Bolligen – vom 20. bis 28. März 2021 Was: 25 Posten in allen Dorfschaften Wann: 20. März, 8 Uhr, bis 28. März, 18 Uhr. Wer: Offen für alle. Diverse Posten bieten interaktive Aktivitäten für Kinder. Warum: Kampagnenthema Klimagerechtigkeit. JETZT Machen auch Sie mit und entdecken Sie alle Posten in der Wanderkarte Klima-Trail Mitwirkende: Folgende Gruppen haben einen Posten gestaltet: Einwohnergemeinde Verein Gartenfreunde Region Bern Katholische Kirche Kinderwerkstatt Klimagruppe Bolligen Konfirmationsklasse der ref. Kirche NUBIS Parteien Pfadi Schule Ferenberg Welt-Gruppe 4 Bauernfamilien, andere Familien und Einzelpersonen Photo by Pixababy on pexels

Theaterensemble Johannes

Das Theaterensemble Johannes ist eine Laienschauspielgruppe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus der Stadt Bern mit Verankerung in den evangelisch-reformierten Kirchgemeinden Johannes und Markus sowie der römisch-katholischen Pfarrei St. Marien. Das Ensemble geht aus der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchgemeinde Johannes und den beiden Theaterprojekten «Die rote Zora» (2009) und «Geranien im Ghetto» (2011) hervor und wurde im Herbst 2012 mit den ersten Vorbereitungen zum neuen Projekt «Allen Gewalten zum Trotz» (2013) ins Leben gerufen. Weitere Theaterstücke wurden zu den Themen Mission, Rassismus und Sklaverei (2015), Reformation (2017) und zur Moses-Geschichte (2019) realisiert. Aktuell arbeitet das Ensemble an einem Stück

Caté au taquet

Les ateliers des 9H du Vallon de l’Erguël (de la Ferrière à Sonceboz, donc…) Dans cette région, toute la catéchèse -de l’éveil à la foi jusqu’à la fête de fin de catéchisme- se donne en « équipe mixte », soit des catéchètes et des pasteurs qui lient leurs forces. Et en 9H, ces joyeux professionnels partagent leurs passions et coups de cœur avec des jeunes de 12-13 ans. Après un camp de 2 jours pour ressouder le groupe, le restant des rencontres de l’année va se dérouler au-delà des murs des cures, et même par-delà les frontières cantonales. Au programme,

Quartierkreuzfahrt

Die ganz andere Kreuzfahrt Eine Quartierkreuzfahrt mit der nMS 3012, dem umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiff der Welt, das ohne jeglichen CO2 Ausstoss unterwegs ist und auf dem die Passagiere mehr erleben, als auf anderen Kreuzfahrten. Die Idee dazu entstand beim lockeren Austausch an einem Paulusstammtisch. Attraktive “Quartierhäfen” Alsbald machte sich eine Crew ans Werk und entwickelte diese wunderbar überraschende Reise. Die nMS 3012 wird fünf Häfen anlaufen; das sind fünf attraktive Orte im Quartier, die für je einen Tag zum Panoramadeck werden. Den 20 Passagieren stehen bequeme Liegestühle zur Verfügung. Wie auf einer echten Kreuzfahrt sollen die erholsamen Stunden auf Deck mit

FüürAbe in der Länggasse

Ein Quartier trifft sich. Egal ob man im Quartier wohnt, arbeitet oder die Freizeit verbringt. Alle sind willkommen. Es hat Sitzgelegenheiten, ein Feuer und immer „öppis ds ässe und öppis ztrinke“ und natürlich spannende Leute für einen unterhaltsamen Schwatz. Diskutiert werden aktuelle Themen vom Quartier, von der Stadt und vom Leben überhaupt. Jugendliche vom Jugendtreff, jungen Erwachsenen, die vor dem Ausgang ihr Feierabendbier trinken, junge Familien, spielende Kinder, bereits erfahrenere Menschen, welche die Gesellschaft geniessen… die Altersspanne ist sehr durchmischt. Das Bedürfnis der Menschen sich mit andern in einer lockeren Atmosphäre zu treffen und auszutauschen ist gross. Ziel ist es