Wir vernetzen innovative Projekte.
Wir entdecken und fördern Neues.
Wir leben Tradition und Aufbruch.

The Blessing Schweiz – gemeinsam Land und Leute segnen

Bereits einige Länder haben virtuelle Chöre gebildet und das Lied “The Blessing” gesungen. Im Beispiel von Neuseeland (siehe Link) sind verschiedene kirchliche Richtungen vertreten (z.B. katholische Kirche, lutherische Kirche, Heilsarmee und unzählige Freikirchen). Alle singen gemeinsam das Lied mit ihrer eigenen Prägung, um Land und Leute zu segnen. Zudem zeigen sie Einheit und Gemeinschaft. Trotz der Unterschiede, die sie glaubenstechnisch auch trennen mögen, stehen sie zusammen und nutzen die Kraft der Musik, die Kraft des Gebets für die gemeinsame Sache.

Wie wäre so ein Projekt für die Schweiz? Wir haben schwierige Monate hinter uns und wer weiss, was uns in der nächsten Zeit erwartet. Wie wäre es, wenn wir als Kirche das Projekt “The Blessing Schweiz” initiieren würden? Gemeinsam singen, daraus ein Video machen und damit Menschen erreichen, die sich berühren lassen vom Segen Gottes, der für alle gilt.

Wer hätte Lust das Projekt mitzutragen und daran weiterzudenken?

Photo by Andrea Piacqadio on pexels

2 Antworten

  1. Unbedingt alles dran setzen dass die Landeskirche diese Projekt unsetzen kann.
    Mit versch Kirchen und in 4 Sprachen, ect.
    Würde das Projekt gerne unterstützen.

    1. Ich fände das ein geniales Projekt. Die Aufnahmen der verschiedenen Nationen sind enorm berührend. Es wäre unglaublich schön, auch eine Version in unseren Landessprachen zu erschaffen. Aber ich stelle mir dies nicht ganz einfach vor, aber wäre gerne Teil davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.