Wir vernetzen innovative Projekte.
Wir entdecken und fördern Neues.
Wir leben Tradition und Aufbruch.

Downloads

Die Vision

Das Legislaturprogramm

  • Der Synodalrat setzt sein Legislaturprogramm unter das Motto «die Vision leben» – hier finden sich viele strategische Ansatzpunkte für eine bewegte, innovative Kirche.
  • Le Conseil synodal établit son programme de législature sous la devise “Que vive la vision” – on y trouve de nombreux points de départ stratégiques pour une église en mouvement et innovante.

Standpunkt des Synodalrates

Kirche in Bewegung

Als theoretischen Hintergrund für die Plattform refréf finden Sie hier die Hauptvorträge zu den Tagungen «Kirche in Bewegung», sowohl als nachzulesender Text als auch in bewegten Bildern:

Tagung «Kirche in Bewegung – Grenzgänge» im September 2021 von Prof. Dr. Gerald Kretzschmar, Dr. Emilia Handke, Prof. Dr. Christian Bauer und Lukas Moser sowie von Dr. Kerstin Menzel:

  • Heikle Grenzgänge – Wohin bewegt sich unsere Kirche? Neue Formen von Mitgliedschaft?
    Text + Video
    Prof. Dr. Gerald Kretzschmar, Tübingen
  • «Was willst du, dass ich dir tun soll?» (Lk 18,41)
    Über die Herausforderung eines ernstgemeinten Perspektivenwechsels im Feld der Kasualien
    Video
    Dr. Emilia Handke, Hamburg
  • Gott in der Stadt: Grenzgänge einer explorativen Theologie
    Präsentation + Video
    Prof. Dr. Christian Bauer und Lukas Moser, Innsbruck
  • Kirche auf der Schwelle – Aufgaben kirchenleitenden Handelns
    Text + Video
    Dr. Kerstin Menzel, Leipzig

Weitere Inhalte zur Tagung sind hier zu finden.


Tagung «Kirche in Bewegung» im März 2019 von Arnd Bünker und Uta Pohl-Patalong:

  • Verflüssigungsprozesse in der Gesellschaft
    Liquid modernity, liquid society, liquid church, liquid gospel?
    Arnd Bünker, Institutsleiter SPI, St. Gallen
    Text + Video
  • Wohin geht die Reise? Modelle und Perspektiven künftiger Gestalt(ung)en von Kirche
    Prof. Dr. Uta Pohl-Patalong, Kiel
    Text + Video     

Werkzeuge, Leitfäden und Angebote, die Eure Arbeiten wenn möglich vereinfachen und befruchten sollen